Website in Überarbeitung

Unsere Website befindet sich zur Zeit in der Überarbeitung.

Bei Fragen und Anregungen könnt ihr uns unter: webmaster@stadtlohn.dlrg.de erreichen. :)

 

Gruß

Eure Webmaster

Maik & Robin

Willkommen bei der DLRG Stadtlohn e.V.

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der DLRG Ortsgruppe Stadtlohn e.V.! Diese Seite dient als Informationsquelle für Mitglieder, Freunde, Sponsoren und alle, die sich für unsere Arbeit und Themen rund um die Wasserrettung in Stadtlohn und Umgebung interessieren.

Topaktuelle Themen, Bilder von Veranstaltungen, Termine und vieles Weitere findet Ihr auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/DLRG-OG-Stadtlohn

Solltet Ihr Fragen haben, so klickt einfach oben den Link "Kontakt" an und stellt Eure Frage an die jeweilige Fachabteilung.

Nikolaus zu Besuch im Hallenbad

Passend zur Weihnachtszeit bringen sich auch die Schwimmer der DLRG Stadtlohn mit passender Party-Musik und viel Action im Wasser in Stimmung. Mit 85 tobenden Kindern im Wasser und 15 Trainern mit Nikolausmütze am Beckenrand kam der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht wie in jedem Jahr in's Stadtlohner Hallenbad. Auch in diesem Jahr gab es wieder viel Lob und nur etwas Tadel  - und für jeden ein Geschenk.  So schön kann Weihnachtszeit beginnen!

Stadtlohner DLRG-Schwimmer erfolgreich

Bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen zeigten Michaela Hake, Rita Roth, René Wolters und Wolfgang Hake das sie es nach wie vor auch noch locker mit 18-jährigen Schwimmern aufnehmen können.

Mit Erstplatzierungen und neuen Bestzeiten in Kraul, Brust und Schmetterling wie auch bei Kombi-Disziplin mit und ohne Flossen zeigten die 4 Rettungsschwimmer, das der Qualifikation zur deutschen Meisterschaft zeitlich nichts mehr im Wege steht.

René Wolters verbesserte dabei seine Zeiten in Freistil bei 50 mtr. auf 27,30 sek. und bei den 100 mtr. auf 1:00,44 - und auch im Team bei der 4 x 50 mtr. Lagen-mixed-Staffel"  erschwammen sich die vier Stadtlohner eine Zeit von 2:35,82 Minuten.

 

„Damit sind wir mehr als Zufrieden wenn man bedenkt, das wir in diesem Team so erstmalig geschwommen sind" so das Fazit der vier.